Vanilleeis mit gebackenem Apfel und Lotus Biscoff Crumble

15 minuten, Zubereitung in 3 Schritten

Zaubere ein überwältigendes kalt-warmes Dessert und begeistere damit deine Gäste oder die Familie. Diesen Zaubertrick spielst du im Handumdrehen aus. Und natürlich mit Lotus Biscoff.

4 PORTIONEN

• 4 Äpfel, nicht allzu sauer
• 160g Lotus Biscoff Gebäck
• Butter oder Margarine
• 1 Prise Zimtpulver
• 12 Kugeln Vanilleeis

  • 1

    Die Äpfel schälen und in Spalten schneiden. Das Biscoff Gebäck in eine Plastiktüte geben und zu groben Bröseln zerstossen.

  • 2

    Ein Stückchen Butter oder Margarine in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen und die Äpfel darin kurz und scharf anbraten. Zum Schluss Zimt über die Äpfel stäuben.

  • 3

    Das Vanilleeis auf 4 kleine Dessertteller oder -schüsseln geben und mit den heissen Äpfeln und den Biscoff-Bröseln garnieren.

SCHRITT
01
03

Vanilleeis mit gebackenem Apfel und Lotus Biscoff Crumble

Die Äpfel schälen und in Spalten schneiden. Das Biscoff Gebäck in eine Plastiktüte geben und zu groben Bröseln zerstossen.

SCHRITT
02
03

Vanilleeis mit gebackenem Apfel und Lotus Biscoff Crumble

Ein Stückchen Butter oder Margarine in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen und die Äpfel darin kurz und scharf anbraten. Zum Schluss Zimt über die Äpfel stäuben.

SCHRITT
03
03

Vanilleeis mit gebackenem Apfel und Lotus Biscoff Crumble

Das Vanilleeis auf 4 kleine Dessertteller oder -schüsseln geben und mit den heissen Äpfeln und den Biscoff-Bröseln garnieren.

Vorherige
Nächste